Bank- & Kapitalmarktrecht

In diesem komplexen Rechtsgebiet ist es wichtig, einen kompetenten Partner zur Seite zu haben, der nicht nur Jurist ist, sondern die Materie des Bankfachs "von der Pike auf" gelernt hat und nicht nur juristische Lösungen anstrebt, sondern die Sprache der Banken spricht und deren Denken versteht.

Frau Rechtsanwältin Leben ist gelernte Bankkauffrau und hat mehrere Jahre in diesem Beruf gearbeitet. Als Rechtsanwältin hat sie den Lehrgang für den Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht erfolgreich abgeschlossen und bildet sich regelmäßig fort. Mit diesen Qualifikationen vereint sie die Voraussetzungen, um alle Anforderungen dieses Bereichs mit Erfolg zu beherrschen - welcher Anwalt kann dies sonst leisten?

Wir finden daher immer einen Weg, um aus Ihren Problemen und Fragen zu Finanzierung, Bankgeschäften und Kapitalanlagen das Beste zu machen.

Die Beziehung zwischen dem Kunden und dem Kreditinstitut ist durch Allgemeine Geschäftsbedingungen geregelt. Sind sie unwirksam, kommen Rückzahlungsansprüche des Kunden in Frage, wie z.B. bei Kreditbearbeitungsgebühren usw.. Auch Fragen der Kontoführung, z.B. Schadensfälle bei Kartenzahlung, Phishing beim Online-Banking oder Überweisungsbetrug lösen wir.

Im Kreditvertragsrecht geht es z.B. um den Widerruf oder die Rechtmäßigkeit der Sicherheitenbestellung und –verwertung.

Im Kapitalmarkt- und Kapitalanlagerecht werden alle Fragen der Vermögensanlagen geprüft und  Ansprüche außergerichtlich oder gerichtlich geltend gemacht.

Unter anderem stehen wir daher zur Seite bei Fragen zum

  • Kreditvertragsrecht einschließlich Sicherheitenstellung durch Bürgschaften, Verpfändung, Grundschulden, Hypotheken u.a.
  • Vorfälligkeitsentschädigungen nach der EU-Wohnimmobilienkredit-Richtlinie
  • Widerrufsrechte
  • Anlegerschutz wie z.B. Falschberatung durch Banken und Prospektfehler, z.B. beim Kauf von fondsgebundenen Kapitalanlagen, insbesondere Immobilienfonds
  • Zahlungsverkehr, z.B. zu Überweisungen, Lastschriften, Konto- und Kreditkarten
  • Leasing